itz ä werrie bik ändertäintment

Objekte, Bilder, Grafiken, Videos und Installation von Silvio Zesch

23. Januar 2018 bis 01. April 2018

Neue Sächsische Galerie Chemnitz

Silvio Zesch (Jg. 1975) zeigt sich als Spieler, mit den Abfallprodukten der Konsumgesellschaft, mit den Markenzeichen seiner berühmten Künstlerkollegen, mit Worten, mit der Selbstwahrnehmung der Betrachter. Es scheint, dass es kaum einen Alltagsgegenstand gibt, dem nicht eine irritierende Verwandlung abzugewinnen ist. Bunt, schön, aufblasbar. So kreist diese Ausstellung um den Voyeur und seine Scham, sobald er sich nicht mehr alleine weiß, um das Künstlerdasein als ewiges Hosenherunterlassen müssen, um den Erfolg der Nachahmer, die Lust am Spiel mit der Sexualität, um Täuschungen und die Freude daran. Ein Ideenrausch durch die ganze Galerie - schön, bunt und immer Ansichtssache.

Zur Ausstellung erscheint die Buchpublikation: Silvio Zesch, Bunte Mischung / Ansichtssachen; in einem Teil der Auflage mit beigelegter Originallithographie.

Silvio Zesch
1975 in Meerane geboren
1999-2005 Studium für Malerei/Grafik, Hochschule für Bildende Künste Dresden
2001 Gründungsmitglied „Katharinenpresse“ und Galerie treibhaus e.V.
2005 – 2007 Meisterschüler bei Prof. R. Kerbach, HfBK Dresden
seit 2007 freiberuflich als Maler, Grafiker und Bildhauer in Dresden tätig
2009 Umzug nach Podrosche / Oberlausitz
2011 Gründung des SALZ-Verlages zusammen mit Anna Leonhardt
2013 fünfmonatiger Arbeitsaufenthalt in Leipzig
seit 2014 alleiniges Weiterführen des SALZ-Verlages
lebt und arbeitet in Podrosche und Dresden

Einzelausstellungen
- 2018 "itz ä werrie bik ändertäintment", Neue Sächsische Galerie, Chemnitz
- 2017 „TYSKIE“, sidedoor, Dresden
- 2016 "always ultra – SEX IN THE CITY“, Galerie kunstgehaeuse, Dresden
- 2016 „solo un po“, DEE DEE, Milano (I), (Katalog)
- 2016 „SCHWARZ-WEISS_BUNT“, HOLE OF FAME, Dresden
- 2015 „heiter weiter“, Galerie ART IN, Meerane
- 2014 „just ideas“, Büchers Best, Dresden
- 2012 „… auf den Weißen Hirsch gekommen“, Galerie Grafikladen, Dresden (Booklet)
- 2011 „GOLDEN DISASTER“ (Malerei + Objekte), Galerie Ines Schulz, Dresden
- 2010 „Malerei und Plastik“, Galerie LEO.COPPI, Berlin
- 2010 „Malerei und Grafik“, Galerie Finkbein, Dresden
- 2009 „Lithographien von 1998 – 2009“, Galerie treibhaus, Dresden, (Katalog)
- 2008 „Malerei und Arbeiten auf Papier“, Galerie Finkbein, Dresden
- 2007 „Mädchen mit Puppe – Steindrucke“, treibhaus – Kabinett, Dresden
- 2007 „Malerei – Druckgrafik – Zeichnung“, Galerie ART IN, Meerane
- 2006 „et cetera pp.“, Galerie Christoff Horschik, Dresden, (Katalog)
- 2005 „Holzschnitte und Aquarelle“, Galerie treibhaus, Dresden
- 2005 „ZESCH – MALEREI“, Neue Sächsische Galerie, Chemnitz
- 2003 „Zwischen dem Traum der Wirklichkeit“ (Ölbilder u. Holzschnitte), Galerie treibhaus, Dresden

Filme
- 2016 „TYSKIE – expressive Faltung“ (20 x á ca. 10 min. incl. Objekt)
- 2015 „halbnackscher Maler (selbst) die Treppe (zum Atelier) hinauf und hinab steigend“ (22.34 min. im Loop)
- 2011 bis 2014 diverse Kurzvideos (Sequenzen) 2012 „MÄHR GING NE“, bei Kino Gieno Kabaret, Podrosche 2012
- 2011 „Murks“, bei Kino Gieno Kabaret, Podrosche 2011

Arbeiten im öffentlichen Besitz: Neue Sächsische Galerie Chemnitz; Kunstsammlung des Deutschen Bundestages Berlin;  Kunstsammlung, Städtische Galerie, Dresden; - Kunstfonds der Landeshauptstadt Dresden; Kunstsammlung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden; Sächsische Landesbibliothek Dresden; Deutsche Nationalbibliothek Leipzig/Frankfurt M.

Bibliographie (Auszug)
2016 SEXHEFT, originalgrafisches Künstlerbuch, SALZ-Verlag (Podrosche)
2016 solo un po, Künstlerbuch, SALZ-Verlag (Podrosche)
2016 BLACK BOXES, originalgrafisches Künstlerbuch, SALZ-Verlag (Podrosche)
2015 KURZVORRUND, Künstlerbuch, SALZ-Verlag (Podrosche)
2015 SEE YOU, originalgrafisches Künstlerbuch mit Angelo Di Dedda, SALZ-Verlag
2015 MOTTE 1, originalgrafisches Künstlerbuch mit M. Aly, J. Brokof, A. Gableske, A. Hildebrandt, M. Lange, A. Leonhardt und M. Mannig, SALZ-Verlag
2011 ein Gedankenknäuel, originalgrafisches Künstlerbuch mit Text und Grafik, SALZ-Verlag
2011 TENDENZEN, Künstlerbuch, SALZ Edition #01, SALZ-Verlag (Podrosche)
2009 Verzeichnis der Lithographien 1998 – 2008, Katalog (Dresden)
2008 linientreu – Zeichnungen, Galerie treibhaus, Katalog (Dresden)

Preise und Stipendien
2003 viermonatiges Erasmus-Stipendium an der Accademia di Belle Arti di Brera, Milano (Italien)
2006 Sächsisches Landesstipendium im Rahmen des Meisterschülerstudiums
2012 Grafikpreis, bei „100 Sächsische Grafiken“, Neue Sächsische Galerie, Chemnitz

Begleitprogramm

Sonntag, 25. Februar, 11 Uhr
Kuratorenführung
Ausstellungsrundgang und Gespräch mit Silvio Zesch

Sonntag, 25. Februar, 14 Uhr
Kunst in Familie Kitsch und Krempel – Papperlapapp!
Familiennachmittag

Sonntag, 18. März 14 Uhr
„Drucken ist ein Abenteuer“ (HAP Grieshaber)
Familiennachmittag

Donnerstag, 22. März, 18 Uhr
Women* are a very big entertainment...?
Collagen-Workshop

Museumspädagogisches Angebot

X-beliebig und so la la...
bis Klassenstufe 7


Öffentliche Führung dienstags 17 Uhr

Ausstellungszeitraum: 23. Januar bis 2. April 2018

Gefördert vom Büro für städtisches Kulturmanagement Chemnitz und dem Neue Chemnitzer Kunsthütte e.V.

Zurück